Fahrkarten Kreis Schleswig-Flensburg

Job-Ticket

  • Voraussetzung für die Ausgabe ist eine gültige vertragliche Vereinbarung zwischen dem jeweiligen Arbeitgeber und dem zuständigen Verkehrsunternehmen, in der bestimmte Kriterien wie z.B. Mindestabnahmemengen und Laufzeiten definiert sind.
  • Der Arbeitgeber kann seinen Mitarbeiter/-innen das Job-Ticket gegen Entgelt oder ohne Gegenleistung zur Verfügung stellen.
  • Die Ausgabe erfolgt personenbezogen aufgrund einer Stammkarte.
  • Das Job-Ticket berechtigt in den gelösten Zonen zu beliebig vielen Fahrten innerhalb der eingetragenen Geltungsdauer.
  • Es gilt auf den Stadtverkehrslinien innerhalb der Zone "Flensburg" nur dann, wenn die Quell- oder Zielzone "Flensburg" ist.