Aktuelle Meldungen zu Fahrkarten und Preisen

Neue Preise ab 1. August

Wie jedes Jahr wurden auch diesmal landesweit die Fahrpreise des Öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV) zum 1. August angepasst. Neben den überregionalen Strecken nach dem landesweiten SH-Tarif (NAH.SH) ist auch der gemeinsame Tarif der Verkehrsregion Flensburg / Schleswig einschließlich dem Stadtverkehr in Flensburg betroffen.

  • Flensburg:
    Nach mehreren Jahren der Preisstabilität wurden in diesem Jahr im Flensburger Stadtverkehr die Preise über alle Fahrkartenarten um durchschnittlich 4,9 % angehoben. Grund für die Preisanpassung sind insbesondere gestiegene Personal- und Energiekosten. Durch eine im Vergleich zum Einzelfahrausweis prozentual geringere Erhöhung lohnen sich nun die Streifenkarten, Tageskarten und die Nutzung der FAIRTIQ-App noch deutlicher. Die neuen Preise für die "Zone Flensburg" finden Sie hier.
  • Kreis Schleswig-Flensburg:
    Die Preise für über Flensburg hinausgehende Fahrten im Kreis Schleswig-Flensburg finden Sie hier (Gemeinschaftstarif der Verkehrsregion Flensburg-Schleswig).
  • Übriges Schleswig-Holstein (SH-Tarif):
    Die Preise für Bahnfahrten bzw. für Busfahrten, die über den Kreis Schleswig-Flensburg hinaus in weitere Nachbarkreise führen, finden Sie auf den Seiten der NAH.SH sowie in dieser Preisübersicht.

Das Abo zu testen, ist jetzt ein Jahr lang ohne Risiko möglich: Wer ab August ein Abo im Stadtverkehr Flensburg oder im SH-Tarif neu beginnt und nicht überzeugt ist, kann nach dem dritten Monat ohne Nachzahlung wieder aussteigen. Bislang galt dies erst nach zwölf Monaten. Die Kündigung des Abos ist jederzeit zum Monatsende möglich: Wird das Abo während der ersten drei Monate beendet, wird nur der Preisunterschied zur Monatskarte nachberechnet.

Zudem hat die Stadt Flensburg beschlossen, dass für die Dauer eines Jahres das Busfahren mit den Stadtbussen am jeweils letzten Freitag im Monat für die Fahrgäste kostenfrei sein soll. Erstmals am Freitag, dem 27. August 2021 können auch diejenigen, die bisher den Stadtbus noch nicht regelmäßig nutzen, auf Entdeckungsfahrt gehen.

Ab dem Spätsommer wird es auf den Linien 1, 2, 3, 4, 7 und 10 insbesondere am Abend Angebotsverbesserungen durch eine Verlängerung des Hauptverkehrszeit-Taktes geben. Hierzu wird Aktiv Bus noch einmal gesondert im Detail informieren.