Unternehmensentwicklung

Meilensteine in die Zukunft

2017
Weitere Hybridbusse sollen als Ersatz für auszurangierende Dieselbusse beschafft werden.

2018/19
Einführung eines Abo-Systems für Stammkunden, die dann nicht mehr jeden Monat ihre Monatskarte einzeln kaufen müssen.

Vollständige Integration Flensburgs in den landesweiten Schleswig-Holstein-Tarif. Damit werden die Tarifangebote einheitlicher und übersichtlicher.

Wieder eine neue Fahrzeuggeneration: Hybridbusse, die zwischendurch an ausgewählten Haltestellen ihre Batterien nachladen können, so dass noch längere Strecken rein elektrisch und damit lokal emissionslos zurückgelegt werden können. Das Ziel ist, in nicht allzu ferner Zukunft den kompletten Stadtverkehr rein elektrisch betreiben zu können.

...  weitere Zukunftsziele sind z.B. die verbesserte Anbindung von neuen Stadtteilen wie Tarup einschließlich Hochfeld, aber auch von Orten in der Region Flensburg. Nur so kann der Pkw-Verkehr in Flensburg – und damit Staus und Flächenverbrauch – effizient verringert werden.

2050
Durch emissionsärmere Fahrzeuge und durch einen veränderten Modal Split (anteilig wählen mehr Menschen die Verkehrsmittel des Umweltverbundes für ihre Mobilität) soll das Ziel der Klimaneutralität erreicht sein.