Unternehmensentwicklung

1881 – 1907  Pferdestraßenbahn

1881
24. März: Gründung der Flensburger Straßenbahngesellschaft

1. April: Einführung der Pferdestraßenbahn in Flensburg mit der Teilstrecke Neustadt – Rathausstraße. Ab Juni wird die komplette Linie von der Apenrader Chaussee bis zur Angelburger Straße (Eisenbahnbrücke) betrieben. Ab der Terrassenstraße besteht zeitweise ein Anschluss mit einem Pferdeomnibus nach Ostseebad und Wassersleben.

Die Flensburger Pferdestraßenbahn - hier in der Angelburger Straße (noch vor dem Bau der Friedrich-Ebert-Straße)

1904
Dezember: Beschluss des Stadtrates, der Pferdebahngesellschaft zum 1. April 1906 zu kündigen.