Fahrkarten Flensburg

Semesterticket

  • Studierende der Universität Flensburg und der Fachhochschule Flensburg (FH) erhalten aufgrund von Verträgen zwischen Aktiv Bus Flensburg GmbH und den Studierendenvertretungen der jeweiligen Hochschulen nach Einzahlung der Studiengebühr ein Semesterticket.
  • Basis für diese Verträge ist das sogenannte Solidaritätsprinzip: Alle in Flensburg eingeschriebenen Studierenden zahlen mit ihrer Studiengebühr einen festgelegten Beitrag für das Semesterticket, unabhängig davon, ob sie die Busse tatsächlich nutzen oder nicht. Diejenigen, die selber nicht Bus fahren profitieren von dieser Regelung zumindest insoweit, als damit die Stellplatzsituation entschärft wird.
  • Mit dem auf ihre Person ausgestellten Semesterticket und in Verbindung mit einem gültigen amtlichen Lichtbildausweis können innerhalb der Zone Flensburg sowie auf der Regionallinie 21 (Flensburg – Glücksburg – Holnis) alle Busse innerhalb des Gültigkeitszeitraumes beliebig häufig genutzt werden.
  • Pro Semesterticket können bis zu 2 Kinder bis zum Alter von maximal 5 Jahren kostenlos mitgenommen werden.
  • Abends ab 20 Uhr (samstags und sonntags bereits ab 18 Uhr) kann bis auf weiteres pro Semesterticket eine weitere Person kostenlos mitgenommen werden.