Fahrkarten Flensburg

Hinweise zur Gültigkeit von Fahrkarten der Bahnunternehmen

NAH.SH-Fahrkarten

Fahrkarten aller Bus- und Bahnunternehmen, die nach dem landesweiten Schleswig-Holstein-Tarif (NAH.SH) von oder nach Flensburg ausgestellt sind, werden in Flensburg entsprechend ihres Gültigkeitszeitraumes zur Weiterfahrt innerhalb des Stadtgebietes (Zone Flensburg) anerkannt.

DB: City-Ticket

BahnCard-Inhaber erhalten mit ihrer Fernverkehrsfahrkarte (Nutzung von Fernverkehrszügen, Strecken über 100 km) von oder nach Flensburg die Berechtigung, am jeweiligen Geltungstag innerhalb des Stadtgebietes (Zone Flensburg) kostenlos mit dem Bus zum Bahnhof (bzw. bei Ankunft in Flensburg vom Bahnhof zum Reiseziel) zu fahren. Die City-Berechtigung ist auf der Fahrkarte durch den Zusatz „+City“ hinter der Bahnhofsbezeichnung gekennzeichnet („Flensburg+City“). Bei der BahnCard 100 ist das City-Ticket ebenfalls inklusive.

DB: Schleswig-Holstein-Ticket (gilt NICHT im Bus!)

Das Schleswig-Holstein-Ticket der Deutschen Bahn und das Schönes Wochenende-Ticket der Deutschen Bahn gelten ausschließlich in den Nahverkehrszügen der Bahnunternehmen, also NICHT in Bussen! Für Fahrten mit Bus & Bahn empfehlen wir daher die Kleingruppenkarte des landesweiten Schleswig-Holstein-Tarifs (NAH.SH).

DSB: Fahrscheine der Dänischen Staatsbahnen (DSB)

Fahrscheine der dänischen Staatsbahnen (DSB), bei denen Flensburg als Start- oder Zielort angegeben ist (Flensborg), berechtigen ihren Inhaber dazu, am Gültigkeitstag kostenlos mit den Bussen der Linien 1 oder 5 vom Bahnhofsvorplatz bis zur Innenstadt zu fahren (maximal bis zum ZOB), bzw. vom ZOB zurück zum Bahnhof.